Fondation Clemence
Fondation Clmence Clmence 2014 Projekt: Erweiterung Altenpflegeheim, Kommerz, Betreutes Wohnen 4.155 qm BGF Auslober: Fondation Clemence Verfasser: translocal architecture Das Baugrundstck befindet sich im Westen von Lausanne. Der Neubau markiert einen markanten Auftakt zur Stadt und bildet gleichzeitig einen kleinen Quartierplatz zur Strae hin. Bestand und Erweiterungsbau werden durch die Fortfhrung der bestehenden Nutzungen und Wegefhrungen miteinander verbunden. Die fnf Obergeschosse fr die Wohngruppen werden neu organisiert und um die fehlenden Zimmer erweitert. Durch die neue Strukturierung der Geschosse wird ein guter Ablauf der Betreuung gewhrleistet. Die Gemeinschaftsrume sind entlang des Flures organisiert und orientieren sich alle in unterschiedliche Himmelsrichtungen. Sie gewhrleisten zustzlich helle und lichtdurchflutete Rume. Insgesamt gibt es drei Eingangsebenen, wobei das aktuelle Eingangsgeschoss mit Zugang vom oberen Platz erhalten bleibt. Es wird sowohl um eine zustzliche Restaurantflche als auch eine Terrasse auf dem Sockel erweitert. Im Sockelgeschoss befindet sich die Kurzzeitbetreuung, wichtige Nebenrume und auch der Abschiedsraum fr Angehrige. Die unterste Eingangsebene wird durch die Gewerbeflchen bestimmt, welche vom neu geschaffenen Platz her erschlossen werden. Das Gebude zeichnet sich durch helle Farben aus. Die Fassade ist in den Obergeschossen verputzt und im Sockel mit einem Betonstein verkleidet. Dieser Stein dient auch der Akzentuierung der Geschosse, welche die horizontale Gliederung des Bestandsbaus aufgreift. Im Innenraum herrschen Holz und Putz vor, mit dem punktuellen Einsatz von Sichtbeton.