Schulzentrum Châtel-St-Denis
GRUND- UND VORSCHULE MIT 3-FELD-SPORTHALLE, CHTEL-ST-DENIS Chtel-St-Denis 2006 1.Preis + Realisierung (1.BA) Projekt: 3-Feld-Sporthalle (1.BA) 13.000.000 SFr. 3.300 qm BGF Neubau Schulhaus (2.BA) 6.000.000 SFr. 1.940 qm BGF Auslober: Association des communes de la Veveyse pour le CO et Commune de Chtel St-Denis Verfasser: translocal architecture mit S. Virdis In der hgeligen Voralpenlandschaft der Haute-Veveyse liegt Chtel-St-Denis, eine Gemeinde, die bis ins beginnende 20. Jahrhundert im wesentlichen durch Landwirtschaft geprgt wurde. Noch heute kennzeichnen weite Felder und grosse Hfe mit ihren Scheunen und Bauernhusern das auslaufende Stadtgebiet. Fr die Erweiterung des Sportgelndes um eine Dreifeldhalle und den Neubau des Primarschulhauses wird ein Ensemble aus zwei ruhig gelagerten Baukrpern vorgeschlagen, deren sanfte und assyemtrische Dachneigung die landschaftliche Topographie nachzeichnen. Gleichsam ist die innere Organisation der Bauten so gestaltet, dass halbversetze Ebenen eine bersichtliche und einfache Zonierung bieten, die kurze Wege garantieren und die unterschiedlichen Hhenanschlsse der Umgebung bewerkstelligen.